Freitag, 24. Juni 2016

EU-Parlamentschef Schulz: Schwieriger Augenblick für beide Seiten

Das Austritts-Votum der Briten ist nach den Worten des Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz ein schwieriger Augenblick für Großbritannien und die anderen EU-Staaten.

Martin Schulz sprach am Freitag von einem schwierigen Moment für beide Seiten.
Martin Schulz sprach am Freitag von einem schwierigen Moment für beide Seiten. - Foto: © LaPresse

„Beide Seiten sollten gegenseitig ihre unterschiedlichen Ansichten respektieren“, sagte der SPD-Politiker am Freitag in Brüssel nach einem Krisentreffen mit den Fraktionschefs der europäischen Volksvertretung.

Das EU-Parlament werde bei den Austrittsverhandlungen eine aktive Rolle übernehmen.

„Wir sind sehr traurig über die Entscheidung der Wähler.“

Es sollte nun darüber debattiert werden, wie die EU verbessert und die Eurozone geschützt werden können.

dpa

stol