Freitag, 23. März 2018

EU ruft Botschafter in Moskau für Konsultationen zurück

Im Konflikt um den Giftanschlag auf einen russischen Ex-Spion in Großbritannien ruft die EU ihren Botschafter in Moskau für Konsultationen zurück. Die EU-Staats- und Regierungschefs wollten damit ihre Entschlossenheit zeigen, teilte ein EU-Vertreter mit. Sie hatten zuvor beim Gipfel in Brüssel geschlossen erklärt, es sei „höchst wahrscheinlich”, dass Russland für den Anschlag verantwortlich sei.

Die EU-Mitglieder stehen geschlossen hinter Großbritannien. Foto: APA (AFP)
Die EU-Mitglieder stehen geschlossen hinter Großbritannien. Foto: APA (AFP)

stol