Samstag, 30. Juni 2018

EU-Vorsitz: Österreich sagt zum Auftakt „Servus“

Die Staffelübergabe ist vollbracht: Ab Sonntag führt Österreich den EU-Ratsvorsitz. Bei einem medienwirksam inszenierten „Gipfeltreffen“ von Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit dem bulgarischen Premier Bojko Borissow und EU-Ratspräsident Donald Tusk hoch oben auf der steirischen Planai wurde vor allem europäischer Zusammenhalt eingemahnt. Österreich wolle „Brückenbauer sein“, bekräftigte Kurz.

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, EU-Ratspräsident Donald Tusk und Bulgariens Präsident Boyko Borisov in Schladming.
Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, EU-Ratspräsident Donald Tusk und Bulgariens Präsident Boyko Borisov in Schladming. - Foto: © APA/AFP

stol