Montag, 04. Dezember 2017

Eurogruppe wählt Portugiesen Centeno zum neuen Vorsitzenden

Der portugiesische Finanzminister Mario Centeno ist zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe gewählt worden. Centeno tritt damit ab Mitte Jänner die Nachfolge von Jeroen Dijsselbloem an der Spitze der Währungsunion an.

Mario Centeno (rechts) tritt ab Mitte Jänner die Nachfolge von Jeroen Dijsselbloem an der Spitze der Währungsunion an.
Mario Centeno (rechts) tritt ab Mitte Jänner die Nachfolge von Jeroen Dijsselbloem an der Spitze der Währungsunion an. - Foto: © APA/AFP

Im ersten Wahldurchgang hatte es vier Kandidaten gegeben. Um den Posten bewarben sich neben Centeno noch die Ressortchefs Pierre Gramegna (Luxemburg), Peter Kazimir (Slowakei) und Dana Reizniece-Ozola (Lettland). Die Lettin fiel im ersten Durchgang durch.

Schließlich machte Centeno Montagnachmittag bei der Sitzung der Eurogruppe in Brüssel das Rennen.

apa

stol