Montag, 25. Januar 2016

Europol warnt vor schweren IS-Anschlägen in Europa

Die europäische Polizeibehörde Europol hat vor groß angelegten Anschlägen durch die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Europa gewarnt. IS verfüge über „neue gefechtsartige Möglichkeiten“, weltweit „eine Reihe groß angelegter Terroranschläge“ zu verüben, sagte Europol-Direktor Rob Wainwright am Montag in Amsterdam.

Rob Wainwright, Chef von Europol, ist besorgt. (Foto: PA)
Rob Wainwright, Chef von Europol, ist besorgt. (Foto: PA)

stol