Dienstag, 03. April 2018

Evakuierungen aus syrischer Rebellenhochburg Duma geraten ins Stocken

Die Evakuierung der verbliebenen Kämpfer und Zivilisten aus der lange Zeit von Rebellen kontrollierten Region Ost-Ghouta in Syrien kommt nur langsam voran. Eine Korrespondentin der Nachrichtenagentur afp sah am Dienstag Dutzende leere Busse am Rande der letzten von Rebellen gehaltenen Stadt Duma warten.

In den vergangenen Tagen verließen mehr als 46.000 Menschen Ost-Ghouta.
In den vergangenen Tagen verließen mehr als 46.000 Menschen Ost-Ghouta. - Foto: © APA/AFP

stol