Freitag, 06. April 2018

Exklusiv-Interview mit Bundeskanzler Sebastian Kurz

Sein Name ist Programm und Erfolgsrezept: Kurz und knapp bringt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz seine politischen Ideen und Konzepte auf den Punkt. Auch bei den Fragen der „Dolomiten“ muss der Jungstar der Politik in der heutigen Ausgabe des Tagblatts nicht lange herumreden.

Bundeskanzler Sebastian Kurz
Bundeskanzler Sebastian Kurz - Foto: © APA

"Ich bin mir sicher, dass die Menschen in Südtirol sehen, dass die SVP gute sowie zukunftsorientierte Politik für das Land macht und ihr daher auch wieder das Vertrauen schenkt", sagt Kanzler Kurz über die bevorstehenden Landtagswahlen im Herbst in Südtirol. 

Klare Worte findet der jüngste Regierungschef Europas zur Flüchtlingsproblematik: "Unabhängig von der Parteizugehörigkeit muss jeder Regierungschef das Wohl und die Sicherheit seines Landes im Auge behalten. Wir müssen die illegale Migration nach Europa stoppen und Hilfe vor Ort leisten."

"D"/Toni Ebner

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol