Donnerstag, 23. August 2018

Facebook blockt 400 Apps nach Cambridge-Analytica-Skandal

Facebook hat bei seiner groß angelegten Überprüfung von Apps im Nachgang des Datenskandals um Cambridge Analytica bisher mehr als 400 verdächtige Anwendungen entdeckt. Sie seien vorläufig suspendiert worden und werden nun tiefgreifender überprüft, schrieb der zuständige Facebook-Manager Ime Archibong in einem Blogeintrag in der Nacht zum Donnerstag.

Cambridge Analytica mischte im Wahlkampf von Donald Trump mit. - Foto: APA/AFP
Cambridge Analytica mischte im Wahlkampf von Donald Trump mit. - Foto: APA/AFP

stol