Donnerstag, 29. Juni 2017

Fahrverbote für Pendler: Bürgermeister Caramaschi soll rechnen lernen!

Scharfe Kritik übt die Bezirksgruppe Unterland/Überetsch der Süd-Tiroler Freiheit an Bozens Bürgermeister Caramaschi und seinen verkehrspolitischen Hirngespinsten. In zwei Jahren, so Caramaschis Plan, soll es an den wichtigsten Zufahrtsstraßen zu Bozen Einfahrtsverbote für Pendler aus dem Überetsch geben. Dann sei nämlich der Metrobus fertig und die Pendler könnten ja diesen benutzen. Ein kurzer Griff zum Taschenrechner reicht um zu beweisen, das Caramaschis Rechnung niemals aufgeht!

Stefan Zelger
Badge Local
Stefan Zelger

stol