Freitag, 12. Oktober 2018

Fall Khashoggi: Türkei hat angeblich Aufnahmen von Ermordung

Im Fall des verschwundenen Journalisten Jamal Khashoggi scheint ein brisanter Zeitungsbericht den Verdacht gegen die saudische Staatsführung zu erhärten. Laut der „Washington Post” existieren angeblich Ton- und Videoaufnahmen, die belegen sollen, dass Khashoggi vor eineinhalb Wochen im saudischen Konsulat ermordet wurde. Das Blatt beruft sich dabei auf türkische und amerikanische Offizielle.

Die Untersuchung der saudischen Botschaft steht noch aus Foto: APA (AFP)
Die Untersuchung der saudischen Botschaft steht noch aus Foto: APA (AFP)

stol