Montag, 20. April 2015

Familie redet mit - Familie macht mit

Wo ist Elternmitwirkung überall möglich, welche Form kann sie haben? Darüber wird am Mittwoch im Michael-Pacher-Haus in Bruneck beim Bündnistreffen zum Thema „Familie und Partizipation“ diskutiert.

Foto: © shutterstock

Gastgeber des Abends ist das vom Bildungsweg Pustertal koordinierte Bündnis für Familie.

Einführend spricht Christiane Stein, Expertin für selbstorganisierte Betreuungseinrichtungen des Vereins SOKE in Nürnberg über die Form der Elternmitwirkung, die ihr Verein unterstützt. Sie zeigt auf, wie die Elternmitwirkung funktioniert und organisiert ist.

Dem Vortrag um 19.30 Uhr folgt eine Podiumsdiskussion mit Petra D’Amico, Vorstandsmitglied der Waldorfschule und –kindergarten Brixen, Sabina Frei vom Netzwerk Partizipation, Agnes Höllrigl der Arbeitsgruppe Familie in Toblach, Kurt Rosanelli vom Landesbeirat der Eltern und Edith Strobl von der Zeitbank Hochpustertal.

Es wird darüber diskutiert, wo Elternmitwirkung überall möglich ist, welche Form sie haben kann und was es für eine gelingende Mitwirkung braucht. Durch den Abend führt Irmgard Pörnbacher, Koordinatorin des Bündnis für Familie und Geschäftsführerin des Bildungsweg Pustertal.

stol