Montag, 14. März 2016

Faymann erklärt, warum Österreich die Grenzen dichtmacht

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann hat am Sonntagabend seinen Schwenk in der Flüchtlingspolitik mit der heuer zu erwartenden hohen Zahl an Flüchtlingen begründet. Nicht der Druck der ÖVP oder der Öffentlichkeit, auch nicht die Umfragewerte hätten ihn dazu bewogen, sondern, „weil ich bin der Überzeugung, dass die Zahl nicht weniger, sondern viel höher wird“, sagte er in der ORF-Sendung „Im Zentrum“.

Werner Faymann
Werner Faymann - Foto: © APA

stol