Montag, 7. November 2016

FBI-Chef: Keine Hinweise auf kriminelles Verhalten Clintons

Im Endspurt des Wahlkampfs spricht das FBI Hillary Clinton erneut in der E-Mail-Affäre von kriminellem Verhalten frei. Der Demokratin könnte das in der Zielgeraden helfen.

Hillary Clinton wurde vom FBI freigesprochen. - Foto: © APA/AFP









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by