Donnerstag, 26. Februar 2015

FBI nimmt mutmaßliche Dschihadisten auf dem Weg nach Syrien fest

Das FBI hat in den USA drei Männer gefasst, die sich angeblich der dschihadistischen Organisation „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien anschließen wollten. Sie seien am Mittwoch in New York und Florida festgenommen worden, teilte die Bundespolizei mit. Angeblich hatten sie der IS-Miliz sogar angeboten, US-Präsident Barack Obama im Namen der Organisation zu töten.

Foto: © shutterstock

stol