Freitag, 04. November 2016

FBI untersucht im Wahlkampf gefälschte Dokumente

US-Ermittler untersuchen Insidern zufolge im Wahlkampf-Endspurt gefälschte Dokumente, mit denen die demokratische Kandidatin Hillary Clinton diskreditiert werden sollte. Der Vorfall steht nach Einschätzung von US-Behörden in Zusammenhang mit einem mutmaßlichen Versuch aus Russland, die Präsidentenwahl zu beeinflussen.

Nun werden Dokumente untersucht, die dazu dienen sollten, Hillary Clinton zu diskreditieren.
Nun werden Dokumente untersucht, die dazu dienen sollten, Hillary Clinton zu diskreditieren. - Foto: © APA/AFP

stol