Donnerstag, 11. Februar 2016

Feld bei den US-Republikanern lichtet sich

Nach ihrem schlechten Abschneiden bei der Vorwahl im US-Bundesstaat New Hampshire steigen zwei weitere Republikaner aus dem Rennen um das Weiße Haus aus. Chris Christie und Carly Fiorina beendeten am Mittwoch ihre Kampagnen.

Die Republikaner Chris Christie und Carly Fiorina sind raus aus dem Wahlkampf.
Die Republikaner Chris Christie und Carly Fiorina sind raus aus dem Wahlkampf. - Foto: © APA/AFP

stol