Samstag, 30. Januar 2016

Feldthurner Handwerker ziehen Bilanz

Feldthurns – die Organisation des Wintersportfestes, die Teilnahme an der Wirtschaftsschau in Klausen, die Feldthurner Erfolge bei der Berufs-WM und schließlich das gemeinsame Weihnachtsfest im neuen Castaneum gehörten zu den Höhepunkten der Ortsgruppe im Jahr 2015. Bei der Jahresversammlung sprachen die Feldthurner Handwerker auch über anstehende Projekte und eine Studie zum Image des Südtiroler Handwerks.

Ortsversammlung Feldthurns
Badge Local
Ortsversammlung Feldthurns

Ortsobmann Christof Weissteiner lud Mitte Jänner zur Ortsversammlung in Feldthurns ein, die bis auf den letzten Platz besucht war. Ausschussmitglied Annelies Leitner erbrachte ein Resümee der erfolgreichen Tätigkeiten im letzten Jahr. Kassier Lukas Delueg berichtete über die positive Bilanzsituation. lvh-Bezirksobmann Johann Erlacher kündigte die Wirtschaftsschau in Brixen an, die vom 21. bis 23. Oktober 2016 stattfinden und ein buntes Programm für Groß und Klein bieten werde.

Über die möglichen Förderungen für Innovationsprojekte referierte lvh-Mitarbeiterin Kathrin Pichler. Martin Vikoler klärte die anwesenden Handwerkerinnen und Handwerker über aktuelle Steuerneuheiten auf, u.a. die Verlängerung des Steuerbonus für energetische Sanierungen, die Ausweitung des Reverse Charge, Split Payment, die Gemeindeimmobiliensteuer u.ä.

Schließlich wurden auch die Ergebnisse einer vom lvh durchgeführten Studie zum Image des Südtiroler Handwerks vorgestellt – diese sind mehr als positiv und können sich mit Stolz sehen lassen.

Sehr großen Zuspruch bei den Feldthurner Handwerkern hatte die gemeinsame Weihnachtsfeier, die der Ausschuss im Dezember organisiert hatte. Austragungsort für die 130 teilnehmenden Handwerker war das neue Gemeindezentrum Castaneum, die Feldthurner Gastronomen sorgten für ein exquisites Catering, für Tanz und Musik war ebenfalls bestens gesorgt. Ein absolut gelungenes Weihnachtsfest und vor allem ein positives Beispiel dafür, wie die Handwerkergemeinschaft und ein ganzes Dorf näher zusammenrücken.

Gäste der Versammlung waren der Bürgermeister Konrad Messner, Vertreter der Kaufleute und Helene Tauber des Tourismusvereins.

lvh.apa, Bozen

stol