Montag, 28. November 2016

Fillon gewinnt Stichwahl um Präsidentschaftskandidatur in Frankreich

Ex-Premierminister François Fillon (62) zieht für die französischen Konservativen in die Präsidentschaftswahl.

Ex-Premierminister François Fillon zieht für die französischen Konservativen in die Präsidentschaftswahl.
Ex-Premierminister François Fillon zieht für die französischen Konservativen in die Präsidentschaftswahl. - Foto: © APA/AFP

Sein Stichwahl-Gegner Alain Juppé (71) räumte am Sonntagabend seine Niederlage ein.

„Ich wünsche ihm viel Erfolg für seinen bevorstehenden Präsidentschaftswahlkampf“, sagte Juppé. Nach Auszählung von rund zwei Dritteln der Wahllokale holte Fillon 68 Prozent der Stimmen.

Die bürgerliche Rechte kürte ihren Präsidentschaftskandidaten erstmals mit einer Vorwahl, bei der alle Anhänger abstimmen konnten. Der Sieger hat laut Umfragen gute Chancen, bei der Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr in die Stichwahl zu kommen.

dpa

stol