Mittwoch, 27. August 2014

Finnland und Schweden öffnen sich in der Ukraine-Krise der Nato

In der Krise mit Russland wollen die neutralen EU-Länder Finnland und Schweden Übungen von Nato-Soldaten in ihren Ländern zulassen. Wie der finnische Verteidigungsminister Carl Haglund am Mittwoch mitteilte, werde man beim Nato-Gipfel nächste Woche eine sogenannte Host-Support-Vereinbarung unterzeichnen. Auch Schweden arbeite an einem ähnlichen Abkommen, sagte die schwedische Verteidigungsministerin Karin Enström. einem Bericht des „Svenska Dagbladet“ zufolge.

Foto: © APA/AP

stol