Sonntag, 14. Januar 2018

Flüchtlinge aus 49 Ländern im Petersdom

Papst Franziskus hat am Sonntag bei seiner Messe im Petersdom Migranten aufgerufen, sich zu integrieren und Vorbehalten in den Aufnahmeländern mit Verständnis zu begegnen.

Papst Franziskus inmitten von Flüchtlingen. Er rief die Menschen dazu auf, sich zu integrieren. - Foto: APA (AFP)
Papst Franziskus inmitten von Flüchtlingen. Er rief die Menschen dazu auf, sich zu integrieren. - Foto: APA (AFP)

Anlässlich des Welttagflüchtlingstags, einem kirchlichen Gedenktag, nahmen Migranten aus 49 Ländern teil. Insgesamt waren 9000 Personen anwesend, darunter auch diplomatische Vertreter aus 70 Ländern.

Die Gebete der Gläubigen wurden von sechs Migranten und Flüchtlingen aus verschiedenen Ländern gelesen. Der Papst zelebrierte die Messe vor dem am Montag geplanten Beginn seiner Reise nach Chile und Peru.

Der sogenannte Welttag des Migranten und Flüchtlings wird jedes Jahr am zweiten Sonntag nach dem Dreikönigstag begangen. Papst Pius X. rief den Gedenktag vor genau 100 Jahren ins Leben. Der Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen findet Mitte Juni statt.

apa

stol