Donnerstag, 19. Oktober 2017

Flüchtlinge: Europarat besorgt über Lage in Ungarn – Lob für Serbien

Der Europarat ist besorgt wegen der Lage der Flüchtlinge in Ungarn. Flüchtlingsbeauftragter Tomas Bocek kritisierte am Donnerstag vor allem den „De-Facto-Freiheitsentzug“ für Migranten in den sogenannten Transitzonen an der ungarisch-serbischen Grenze. Zugleich lobte er die „beispielhaften“ Anstrengungen der serbischen Behörden.

Flüchtlinge in Ungarn.
Flüchtlinge in Ungarn. - Foto: © APA/AFP

stol