Dienstag, 30. Januar 2018

Flüchtlinge: Italien nimmt 40 Syrer direkt aus Beirut auf

Italien hat am Dienstag die 40 Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen, die direkt aus der libanesischen Hauptstadt Beirut nach Rom geflogen wurden. Die Syrer, darunter viele Kinder, trafen am Flughafen Fiumicino ein. Circa 1000 Syrer sollen im Laufe des Jahres 2018 über diesen humanitären Korridor eintreffen.

Italien ließ am Dienstag 40 syrische Flüchtlinge in Rom einfliegen.
Italien ließ am Dienstag 40 syrische Flüchtlinge in Rom einfliegen. - Foto: © APA/DPA

stol