Mittwoch, 12. April 2017

Flüchtlinge – Juncker: „Italien verdient Friedensnobelpreis“

Nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Italien den Friedensnobelpreis wegen seines Einsatzes zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer verdient.

Die Leistungen der Italiener für die Migranten seien „enorm“, sagte Juncker im Interview mit der Tageszeitung „La Repubblica“.
Die Leistungen der Italiener für die Migranten seien „enorm“, sagte Juncker im Interview mit der Tageszeitung „La Repubblica“. - Foto: © APA/AFP

stol