Mittwoch, 10. August 2016

Flüchtlinge: Krise an Schweizer Grenze alarmiert Amnesty

Ein Rückstau von Flüchtlingen an der schweizerisch-italienischen Grenze hat Besorgnis bei Menschenrechtlern ausgelöst. Amnesty International forderte am Mittwoch von den Schweizer Behörden Klarheit, ob Kindern auf dem Weg zu ihren Eltern die Einreise verwehrt wird.

Amnesty kritisiert die Schweiz wegen ihres Umgangs mit Flüchtlingen.
Amnesty kritisiert die Schweiz wegen ihres Umgangs mit Flüchtlingen. - Foto: © shutterstock

stol