Freitag, 21. Oktober 2016

Flüchtlinge: Rom klagt über schleppende EU-Umverteilung

Italien beklagt die schleppende Umverteilung von Flüchtlingen in Europa. Lediglich 1.318 Migranten hätten im Rahmen des EU-Relocationprogramms Italien in Richtung anderer EU-Länder verlassen, das liege deutlich unter den Erwartungen, sagte der für Migrationsfragen zuständige Staatssekretär Mario Morcone am Freitag im Parlament in Rom.

Wie Sardinen zusammengepfercht erreichen tausende Flüchtlinge die italienische Küste.
Wie Sardinen zusammengepfercht erreichen tausende Flüchtlinge die italienische Küste. - Foto: © APA/AFP

stol