Sonntag, 24. Dezember 2017

Flüchtlingsaufnahme soll laut Kurz bei Staaten liegen

Die EU-Flüchtlingsumverteilung nach festen Quoten ist aus Sicht von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ein Irrweg.

Kurz hält verpflichtende EU-Flüchtlingsumverteilung für sinnlos. - Foto: APA
Kurz hält verpflichtende EU-Flüchtlingsumverteilung für sinnlos. - Foto: APA

stol