Donnerstag, 20. September 2018

Flüchtlingszustrom auch nach Zypern

65 Migranten sind vor der Mittelmeerinsel Zypern entdeckt worden. Ein Patrouillenboot der Küstenwache habe das Boot mit den Menschen zu dem kleinen Hafen von Protaras im Südosten der Mittelmeerinsel begleitet. Unter den Geretteten seien 24 Minderjährige und Kleinkinder, teilte die Polizei weiter mit.

65 Migranten sind vor der Mittelmeerinsel Zypern entdeckt worden.
65 Migranten sind vor der Mittelmeerinsel Zypern entdeckt worden. - Foto: © shutterstock

Die Menschen waren nach eigenen Angaben aus dem Libanon gestartet, berichtete das Staatsradio RIK. Zypern liegt rund 170 Kilometer vor der libanesischen Küste.

In den vergangenen Wochen haben die Behörden erhöhte Ankünfte von Migranten registriert. Die überwiegend aus Syrien stammenden Menschen setzten aus der Türkei und aus dem Libanon über. Der zyprische Präsident Nikos Anastasiades hat bereits EU-Hilfe gefordert. Auf der Insel mit einer Bevölkerung von etwa einer Million Menschen leben neben Zehntausenden legalen Ausländern auch rund 10.000 Migranten und Flüchtlinge.

Das Aufnahmelager von Kokkinotrimithia westlich der Hauptstadt Nikosia sei überfüllt, berichteten zyprische Medien am Donnerstag.

dpa

stol