Freitag, 09. Juni 2017

FPÖ-Chef Strache fordert von SPÖ klare Linie zur FPÖ

FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache verlangt von der SPÖ eine Klarstellung, wie sie es mit den Freiheitlichen hält – und zwar deutlich vor der Nationalratswahl, wie er im APA-Interview sagte. Als Bedingung für eine allfällige Regierungsbeteiligung nannte er verbindliche Volksabstimmungen zu Themen wie dem „Kammernzwang“. Außerdem stellt sich Strache gegen ein generelles Rauchverbot in Lokalen.

FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache verlangt von der SPÖ eine Klarstellung, wie sie es mit den Freiheitlichen hält – und zwar deutlich vor der Nationalratswahl.
FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache verlangt von der SPÖ eine Klarstellung, wie sie es mit den Freiheitlichen hält – und zwar deutlich vor der Nationalratswahl. - Foto: © APA/AFP

stol