Mittwoch, 25. November 2015

Frankreich setzt Menschenrechts-Konvention teilweise aus

Frankreich hat angesichts des Ausnahmezustands im Land die Europäische Menschenrechts-Konvention teilweise ausgesetzt. Die französischen Behörden informierten am Mittwoch den Generalsekretär des Europarates, Thorbjörn Jagland, über diese vorläufige Maßnahme als Folge der Terrorangriffe in Paris.

Foto: © shutterstock

stol