Sonntag, 17. August 2014

Franziskus strebt Dialog mit China an

Bei seinem ersten Besuch in Asien hat Papst Franziskus erneut China die Hand ausgestreckt. Er hoffe, „dass jene Länder eures Kontinents, mit denen der Heilige Stuhl noch keine vollständigen Beziehungen unterhält, nicht zögern, einen Dialog zum Wohl aller voranzutreiben“, sagte der 77-Jährige am Sonntag vor rund 100 asiatischen Bischöfen in Südkorea.

Papst Franziskus am Sonntag in Südkorea.
Papst Franziskus am Sonntag in Südkorea. - Foto: © APA/AP

stol

Schlagwörter: