Mittwoch, 26. Oktober 2016

Frauen-Gleichstellung: Italien unter Top 50

Italien rutscht beim Thema Frauen-Gleichstellung im internationalen Vergleich weiter nach oben. Beim aktuellen Global Gender Gap Report belegt das Land Platz 50, während es im Jahr 2006 noch Rang 77 war.

In Sachen Frauen-Gleichstellung liegt Italien nach einer neuen Studie unter den Top 50.
In Sachen Frauen-Gleichstellung liegt Italien nach einer neuen Studie unter den Top 50. - Foto: © shutterstock

In die Wertung des elften Global Gender Gap Report des Weltwirtschaftsforums wurden 144 Länder aufgenommen. Untersucht werden dabei etwa Aspekte wie die Teilnahme am Wirtschaftsleben oder die Themen Bildung, Gesundheit oder Politik.

Im Gesamtranking landet Italien dabei auf Platz 50, vor zehn Jahren war es noch Platz 77. Länder wie Bulgarien (41), Namibia (14), Burundi (12) oder Slowenien (8) liegen vor Italien, während das Nachbarland Österreich auf Platz 52 gerutscht ist.

Der europäische Norden führt die Spitze an 

Angeführt wird die Tabelle einmal mehr von den nordischen Staaten Island, Finnland, Norwegen und Schweden. Auf Platz 5 landete Ruanda. Verschlechtert haben sich auch die Ränge der Schweiz (von Platz 8 auf 11) und Deutschlands (von Platz 11 auf 13). 

apa/stol

stol