Donnerstag, 02. April 2015

Freiheitliche und BürgerUnion kandidieren gemeinsam in Meran

Die Freiheitlichen und die BürgerUnion stellen sich der Gemeinderatswahl in Meran am 10. Mai 2015 in einer Wahlkoaltion mit einem gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten.

BürgerUnion und Freiheitliche kandidieren gemeinsam in Meran (v.l.n.r.: Josefa Brugger von der BürgerUnion, Bürgermeisterkandidat und Landtagsabgeordneter Sigmar Stocker und der freiheitliche Gemeinderatskandidat Otto Waldner)
Badge Local
BürgerUnion und Freiheitliche kandidieren gemeinsam in Meran (v.l.n.r.: Josefa Brugger von der BürgerUnion, Bürgermeisterkandidat und Landtagsabgeordneter Sigmar Stocker und der freiheitliche Gemeinderatskandidat Otto Waldner)

Der freiheitliche Landtagsabgeordnete Sigmar Stocker stellt sich der Wahl für das Bürgermeisteramt. Als Spitzenkandidaten für den Gemeinderat kandidieren Josefa Brugger (BürgerUnion) und Otto Waldner (Gemeinderat Freiheitliche).

Sicherheit, mehr lokale Unterstützung der Familien, der Erhalt des Altadtzentrums, Kampf gegen Bettelbanden, Citybus Sinich-Untermais-Obermais sind einige der Themen aus Wahlprogramm der Gemeindewahlkoalition aus Freiheitlichen und BürgerUnion.

Je ein Mandat als Ziel 

Erklärtes Ziel der Freiheitlichen und BürgerUnion ist es, jeweils ein Mandat im neuen, verkleinerten Gemeinderat von Meran zu erringen. 

Weiters kandidieren für die Freiheitlichen Elisabetta Salizzoni, Oswald Gasser und Anton Senfter, für die BürgerUnion Verena Garber und Xaver Schwienbacher.

stol

stol