Dienstag, 26. März 2019

Freude und Stolz im Gold-Tal des Biathlon

Musik, Applaus und viele Gratulationen: In Niederrasen wurden am Montagabend die beiden Rasner Biathleten Dorothea Wierer und Dominik Windisch feierlich empfangen und auf ihre sportlichen Erfolge angestoßen. STOL war live mit dabei.

Die beiden Rasner Biathleten Dorothea Wierer und Dominik Windisch wurden am Montagabend gebührend gefeiert. - Foto: DLife
Badge Local
Die beiden Rasner Biathleten Dorothea Wierer und Dominik Windisch wurden am Montagabend gebührend gefeiert. - Foto: DLife

Neben den Familien der beiden Spitzensportler fanden sich viele illustre Gratulanten ein, mit Landeshauptmann Arno Kompatscher  und Bürgermeister Thomas Schuster an der Spitze. Vom Landeshauptmann sowie von FISI-Präsident Hermann Ambach gab's denn auch eine Ehrung.

Überraschungsgratulanten waren Wierers Ehemann Stefano Corradini und Windischs Partnerin Julia Pörnbacher. Mit führenden Vertretern von Finanzwache und Heer waren auch die Chefs von Wierer und Windisch bei der Feier mit dabei.

Überglücklich, fantastisch, sensationell

„Überglücklich“, „fantastisch“, „sensationell“: Der Jubel kannte bei den frisch gebackenen Biathlon-Weltmeistern Dorothea Wierer und Dominik Windisch keine Grenzen.

Wie sportnews.bz berichtete, haben „Doro“ und Dominik am Sonntag, 17. März Geschichte geschrieben und sich erstmals zu Biathlon-Weltmeistern gekrönt. Nachdem Wierer im Massenstart der Damen alle hinter sich ließ und Gold holte, legte Dominik Windisch im späteren Herren-Rennen nach. Beinahe sensationell entschied er ein verrücktes Massenstartrennen für sich.

D/mt/stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol