Samstag, 13. Mai 2017

Friauls Präsidentin wegen Äußerung über Flüchtlinge unter Beschuss

Die Präsidentin von Friaul-Julisch Venetien, Debora Serracchiani, ist wegen einer Aussage über eine von einem irakischen Flüchtling begangene Vergewaltigung in Triest scharf kritisiert worden. Auch in der eigenen Partei geriet sie am Wochenende unter Beschuss.

Die Präsidentin von Friaul-Julisch Venetien Debora Serracchiani.
Die Präsidentin von Friaul-Julisch Venetien Debora Serracchiani.

stol