Dienstag, 15. September 2015

Frontex: 156.000 Migranten kamen im August in die EU

Die EU-Grenzschutzagentur Frontex hat in den ersten acht Monaten 2015 über 500.000 Migranten beim Eintritt in die Europäische Union gezählt.

Foto: © LaPresse

Das teilte Frontex am Dienstag in Warschau mit. Die tatsächlichen Zahlen dürften aber weit höher sein.

Frontext zufolge sind im August an den EU-Außengrenzen 156.000 Migranten registriert worden. Dies sei der fünfte Monatsrekord in Folge.

Im gesamten Jahr 2014 seien 280.000 Flüchtlinge gezählt worden.

Am stärksten war der Andrang den Angaben zufolge auf den griechischen Inseln, wo im August 88.000 Neuankömmlinge gezählt wurden – elfmal so viele wie im gleichen Vorjahreszeitraum.

Die Inseln stünden weiter unter einem „intensiven Migrationsdruck“, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri. Frontex habe den griechischen Behörden Hilfe bei der Registrierung der Migranten auf den Inseln Lesbos und Kos angeboten.

apa/dpa

stol