Freitag, 05. August 2016

Fünf Gründe warum die kroatische Insel Rab glücklich macht

Eine Auszeit gefällig? Kroatiens Küsten, das adriatische Meer und die Freizeitaktivitäten, die hier geboten werden, sind der echte Himmel auf Erden. Nach Norwegen und Griechenland hat Kroatien die drittgrößte zerklüftete Küste in Europa, während Rab eine der wunderschönsten und romantischsten Inseln Kroatiens ist. Nicht umsonst wird sie auch “Die glückliche Insel” genannt. Die Gründe sind so einfach wie naheliegend:

DIE GLÜCKLICHE INSEL ist ein Spitzname, den die Insel ohne Zweifel verdient. Erfüllt mit romantischer Atmosphäre fernab dem Massentourismus, kann man hier super abschalten. Die Insel besticht durch ihre gastfreundlichen Einwohner, das großartige Essen sowie Meer und Sonne satt. Doch Rab hat noch viel mehr zu bieten als Sonne und Meer, obwohl das sonnige Wetter und die Sandstrände ideal für alle sind, die sich Ruhe und Entspannung wünschen. Mystische Städte, versteckte Strände, die unberührte Natur und die ursprüngliche Lebensweise runden das Bild ab. Schauen wir uns die erste, bedeutsame Attraktion doch ein mal genauer an – die Stadt Rab.

1. Die über 2000 Jahre alte Kleinstadt Rab ist die leitende Stadt der Insel Rab. Die kleine, malerische und historische Stadt lässt mit seiner über 125-jährigen Tradition und echter kroatischer Gastfreundlichkeit Herzen aufblühen. Aufgrund der atemberaubenden Aussicht, der kleinen Gässchen und den traditionellen dalmatischen Häusern, verlieben sich die Menschen nicht selten auf den ersten Blick in Rab. Auch Gebäude wie Kirchen, Glockentürme und Museen sind eine tolle Attraktion. Kurz gesagt: Rab ist eine ruhige und herrliche Altstadt, die das Mittelmeer präsentiert wie es einmal war. Gleichzeitig kreiert sie überall eine positive und freudige Atmosphäre.

2. Zweitens, aber nicht weniger wichtig macht Rab aufgrund seiner traumhaften, versteckten Felsen- oder Sandstrände glücklich. Zum Beispiel ist der Strand an der Hafenstadt Lopar weltweit bekannt. Der einzigartige Strand hat eine tolle Aussicht und absolut klares Meer. Mit ein paar kleinen Inseln in der Nähe der Küste kann man buchstäblich durch das Meer gehen. Natürlich ist dieser Strand nicht der einzige auf der Insel der durch seine Schönheit besticht. Die Insel Rab hat unzählige Sandstrände – mehr als an jedem anderen Ort der Adria!

3. Eine weitere Sache, die Sie glücklich machen wird sind die vielzähligen Touristenattraktionen und möglichen ‘’To-dos’’ auf der Insel Rab. Rab bietet zahlreiche Sport- und Unterhaltungstaktivitäten. Es gibt einige Nachtclubs und Strandbars – idyllisch und so, wie es eben sein sollte. Das Segeln und Radfahren ist dort sehr populär, so dass man in den Städten Rabs auch einen Urlaub mit vielen verschiedenen Unternehmungen verbringen kann. Außerdem gibt es für diverse Attraktionen sogar viele kostenlose Busfahrten.

4. Wenn man in Rom ist, muss man den Papst sehen, nicht wahr? Dasselbe gilt für das Essen der Mittelmeerküche – ein absoluter Gaumenschmaus, egal, wo man ist Kroatien is(s)t. Die Insel Rab ist auch für ihr Essen und die traditionelle Küche berühmt. Diese wurde von den Einwohnern stets auf die frischen Fänge aus dem Meer ausgerichtet. Die Gastronomie ist damit eine ziemlich "große Sache " auf der Insel. Mit Meeresfrüchten, Fisch oder frischen Salaten macht man hier nie einen Fehler. Deswegen haben die Kroaten auch ein berühmtes Sprichwort: "Liebe und Glück geht durch den Magen!" 

5. Außer seiner Einzigartigkeit, dem Kultur- und Naturerbe und den gastfreundlichen und entspannten Menschen, hat Rab noch ein weiteres Argument, weswegen sie "Die glückliche Insel" genannt wird. Die Festivals! Allseits sieht man jemanden, der tanzt, trommelt, singt oder die verschiedensten Musikinstrumente auf den Straßen spielt. Eine schöne Erfahrung, die einen ganz besonderen Spaß- und Entspannungsfaktor schafft. Rab bietet die perfekte Kombination aus traditionellen Festen, wie Rapska fijera - das erste und größte mittelalterliche Sommerfest in Kroatien- und des weltweit bekannten und beliebten Karnevals, sowie eines Samba-Festivals und der traditionellen Musikabenden.

All das sind Gründe, um der Insel Rab schnellstmöglich einen Besuch abzustatten. Die Insel optimiert zudem kontinuierlich das Touristikangebot. Jedes Jahr wird alles verbessert, sodass Sie bei Ihrem Besuch eine romantische, lebhafte und zugleich gemütliche Insel erleben können. Eine Insel, die Lebensfreude auslöst und zugleich die pure Entspannung eines gelungenen Urlaubs weckt.

stol