Dienstag, 24. April 2018

G-7 kritisieren Russland für Eingriffe in Demokratien

Die sieben führenden westlichen Industrieländer haben Russland für dessen „Eingriffe in demokratische Systeme” kritisiert. Das russische Verhalten sei „verantwortungslos” und schädlich für die künftige Zusammenarbeit, heißt es in der Abschlusserklärung der G-7-Außenminister nach ihrem Treffen in Toronto. Moskau müsse seinen Verpflichtungen nachkommen, auch als Mitglied im UN-Sicherheitsrat.

Abschlusserklärung der G7-Außenminister Foto: APA (AFP)
Abschlusserklärung der G7-Außenminister Foto: APA (AFP)

stol