Freitag, 20. Oktober 2017

G7 und Internet-Riesen wollen Terror-Inhalte blockieren

Die sieben führenden Industriestaaten und die Internet-Giganten haben sich auf die Blockade „terroristischer” Inhalte verständigt. Die G7-Innenminister und die Konzerne Google, Facebook und Twitter einigten sich am Freitag auf die Ausarbeitung eines dafür geeigneten Aktionsplans, wie der italienische Innenminister Marco Minniti nach den Verhandlungen mitteilte.

Die sieben führenden Industriestaaten und die Internet-Giganten haben sich auf die Blockade „terroristischer” Inhalte verständigt. - Foto: apa/afp
Die sieben führenden Industriestaaten und die Internet-Giganten haben sich auf die Blockade „terroristischer” Inhalte verständigt. - Foto: apa/afp

stol