Dienstag, 30. Oktober 2018

Gebäck für einen guten Zweck

Pusterer Jugendliche sozial engagiert

Foto v.l.n.r. Evi Bacher, Luzia, Iris, Eva, Lea, Dagmar Atz
Badge Local
Foto v.l.n.r. Evi Bacher, Luzia, Iris, Eva, Lea, Dagmar Atz

„Wir sind immer wieder beeindruckt, welch große Sensibilität und Mitgefühl Jugendliche haben. Mit großem Staunen besichtigen sie das Südtiroler Kinderdorf und haben viele Fragen, in denen ihr aufrichtiges Interesse am Leben der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen ersichtlich wird“, so Dagmar Atz, die Bereichsleiterin der Mobilen Familienarbeit und Haus Rainegg.

Sie führte die vier Mädchen von der KVW-Jugendgruppe St. Johann im Ahrntal mit der Gruppenleiterin Evi Bacher durch das Kinderdorf. Die Mädchen hatten zuvor die Aktion „Gebäck für einen guten Zweck“ gemacht, wobei sie selber Kuchen gebacken und diese nach dem Sonntagsgottesdienst verkauft hatten. Den Erlös haben sie ins Kinderdorf gebracht.

„Wir konnten uns vorher nicht vorstellen, wie die Kinder hier leben. Wir sind sehr erstaunt darüber, dass sie hier frei sind, wie in einer Familie, dass sie Freunde einladen dürfen, diese besuchen, Kurse machen und ganz normal in die Schule gehen“, sagt ein Mädchen. Alle sind sich einig: „Wir spenden die 345 Euro dem Therapie Center, weil die Gesundheit das Wichtigste im Leben ist. Wir werden sicher wieder eine Aktion machen.“

 

 

 

Südtiroler Kinderdorf, Brixen

stol