Mittwoch, 20. Mai 2015

Gedenkfeier "100 Jahre Standschützen" in Margreid

100 Jahre nach der Kriegserklärung Italiens an Österreich Ungarn wird der Standschützen gedacht.

Der Mann vom Unterland Josef Noldin
Badge Local
Der Mann vom Unterland Josef Noldin

Am 23. Mai 2015, genau 100 Jahre nach der Kriegserklärung Italiens an Österreich Ungarn, wird in Margreid auf dem gleichnamigen Platz der Opfer aller Kriege und aus gegebenen Anlass besonders der Tiroler Standschützen gedacht. Auch eine Gedenktafel zu Ehren von Josef Noldin wird enthüllt.          

Los geht es um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche zur heiligen Gertrud mit einem Wortgottesdienst. Anschließend gehen die Teilnehmer gemeinsam zum Noldinplatz, um aller verstorbenen Standschützen zu gedenken.

Die Schützenkompanie „Franz von Fenner“, die Gemeindeverwaltung Margreid und der Südtiroler Heimatbund laden recht herzlich alle Bürger und Vereine zur Teilnahme an dieser Feier ein.

Südtiroler Heimatbund, Bozen

stol