Dienstag, 03. Mai 2016

Geldübergabe der Katholischen Frauenbewegung an Familienberatungsstelle

Im Rahmen der Katharina-Feier in Mühlbach am 29. April 2016 hat die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Familienberatungsstelle „P. Maximilian Kolbe“, vertreten durch Christine Baumgartner, 4.000 Euro für das soziale Engagement dieser Einrichtung durch übergeben.

Geldübergabe
Badge Local
Geldübergabe

Das Fest der Hl. Katharina wurde zum Anlass für diese Übergabe gewählt. Sie war eine mutige und revolutionäre Frau innerhalb der Kirche und ist für die Belange der Frauen eingetreten. Das Thema „Barmherzigkeit hat viele Gesichter“ bildete den roten Faden durch den Gottesdienst und diesen besonderen Abend.

Die Familienberatungsstelle leistet durch fachliche Unterstützung bei Schwierigkeiten in der Paarbeziehung, in der Erziehung oder bei kritischen Ereignissen im Leben einen besonderen Beitrag und überzeugt durch ihre Werte und ihre Haltung. Die Stärkung der Familien bedeutet auch Stärkung der Gesellschaft, denn mit gesunden Familien geht eine gesunde Gesellschaft einher.

Viele engagierte kfb-Frauen in den Pfarreien haben es durch den Verkauf des kfb-Kalenders 2016 „katholisch…ja und?“ ermöglicht, eine stolze Summe für die Unterstützung der Familienberatungsstelle zusammenzutragen. Durch den gemeinsamen Einsatz der Frauen auf Landesebene kann jedes Jahr ein Beitrag für eine soziale Einrichtung in Südtirol zur Verfügung gestellt. Dadurch wird  auch das Engagement der Einrichtung ins Blickfeld gerückt.

Katholische Frauenbewegung, Bozen

stol