Mittwoch, 29. November 2017

Geldverschwendung für Theaterplatz auf Kosten der Steuerzahler?

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran zeigt sich verwundert über den Umstand, dass der erst kürzlich sanierte Theaterplatz aufs Neue umgebaut werden soll. Die Meraner Stadtregierung teilte in einer Aussendung mit, die Abgrenzungen am Theaterplatz durch versenkbare Poller ersetzten zu wollen. Dies einige Monate nach der Fertigstellung des neugestalteten Theaterplatzes.

Christoph Mitterhofer
Badge Local
Christoph Mitterhofer

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran zeigt sich verwundert über den Umstand, dass der erst kürzlich sanierte Theaterplatz aufs Neue umgebaut werden soll. Die Meraner Stadtregierung teilte in einer Aussendung mit, die Abgrenzungen am Theaterplatz durch versenkbare Poller ersetzten zu wollen. Dies einige Monate nach der Fertigstellung des neugestalteten Theaterplatzes.
Christoph Mitterhofer, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran, zeigt sich erstaunt: „Erst dieses Jahr wurde der Theaterplatz neugestaltet, sogleich plant man schon wieder neue Arbeiten. Für mich scheint das ein zu rasches und unüberlegtes Handeln seitens der Stadtverwaltung zu sein. Sicher, wenn es nicht aus eigener Tasche bezahlt wird, sondern der Steuerzahler dafür aufkommen muss, sind die Hemmungen geringer, Geld für solche Projekte auszugeben.
Aber dass der Platz sich in dieser Form für Veranstaltungen besser nutzen ließe, hätte man auch schon bei der Projektierung verstehen können.“
Die Fraktion der Süd-Tiroler Freiheit Meran hat umgehend eine Anfrage zu diesem Projekt eingereicht und behält sich den Gang zum Rechnungshof vor.

 

Christoph Mitterhofer

Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran

Süd-Tiroler Freiheit, Bozen

stol