Freitag, 20. September 2019

Gelungene Neuauflage des Eppaner Weinstraßenlauf in St. Michael

Bei herrlich sonnigem Wetter und Siegen für Bonvecchio und Mairhofer kehrte der Weinstrassenlauf nach St. Michael zurück.

Die Kinder und Jugendlichen stellten das Hauptteilnehmerfeld beim Weinstrassenlauf in St. Michael.
Badge Local
Die Kinder und Jugendlichen stellten das Hauptteilnehmerfeld beim Weinstrassenlauf in St. Michael.

Der Weinstrassenlauf ist das erste Rennen, das der Südtiroler Laufverein ab 1997 initiierte. Zunächst wurde von St. Michael nach St. Pauls und zurück gelaufen. 2002 wurde der Lauf auf einen Rundkurs in Girlan und 2009 vom Frühjahr in den Herbst verlegt. Nach einem Jahr Pause ließ der neue Vorstand des Südtiroler Laufvereins den beliebten Traditionslauf im erneuerten und verkehrsberuhigten Zentrum von St. Michael / Eppan wieder auf aufleben.

Herrlich sonniges Wetter erfreute Teilnehmer, Zuschauer und Veranstalter beim 21. Eppaner Weinstraßenlauf am 14. September 2019. Der neue Rundkurs im Zentrum des Weindorfes St. Michael mit langezogenem, leichtem Anstieg und dem Abwärtsteil mit kurzem Flachstück kam bei den Läufern recht gut an. Der schick umgestaltete Rathausplatz und die Gäste auf den Terrassen der umliegenden Gasthäuser boten eine ansprechende Start-Ziel-Atmosphäre. Rennbüro, Verpflegung und die Siegerehrungen waren am nahe gelegenen überdachten Festplatz gut aufgehoben.

Trotz mehrerer anderer Laufveranstaltungen am Tag davor und danach beteiligten sich 48 Kinder und Jugendliche, sowie 28 erwachsene Athletinnen und 33 Athleten an den Rennen. Die Besten im Hauptlauf der Damen, bestehend aus drei Runden zu 1.220 m, waren: 1. Elektra Bonvecchio 13:25 min, 2. Sonja Tscholl 14:28, 3. Hortenzia Elenknè 14:43, 4. Karin Innerebner 14:45, 5. Manuela Reichegger 15:00, 6. Evi Strimmer 15:14, 7. Manuela Perathoner 15:29, 8. Laura Riffesser 15:45, 9. Nathalie Hermeter 16:03 und 10. Inge Giuliani 16:15. Die Herren liefen vier Runden, wobei sich Martin Mairhofer aus Villanders den Tagessieg in 15:57 min holte. Ihm folgten: 2. Adriano Pinamonti 16:21, 3. Konrad Schwalt 16:33, 4. Roland Vigl 16:50, 5. Georg Demetz 17:23, 6. Erich Lantschner 17:28, 7. Paul Kelderer 17:38, 8. Martin Thalheimer 17:49, 9. Manfred Feichter 18:12 und 10. Martin Mair 18:28.

Mit 20 Aktiven war der Nachbarverein ASC Berg die teilnehmerstärkste Mannschaft und mit 12 Podestplätzen überaus erfolgreich. Vom LC Kaltern schafften es neun Athleten aufs Podest.

Mit drei Kategoriesiegern, zwei zweitplatzierten Damen und zwei dritten Rängen ist der Südtiroler Laufverein als Veranstalter sehr zufrieden. Er bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern; den Ehrengästen Bürgermeister Wilfried Trettl, Vizebürgermeister Massimo Cleva, Gemeindereferentin Monika Larcher, dem Bezirksleiter der Sparkasse Christian Delvai; sowie bei den vielen Helfern und Förderer.

Unter allen Teilnehmern wurden weitere Sachpreise verlost. Nachfolgend alle prämierten Weinstraßenläufer 2019.

 

Ergebnisse 21. Eppaner Weinstrassenlauf

U8 Schüler E, 600 m Minuten

1. Mair Alexander (LG Schlern) 2:41,0

U10 Schülerinnen D, 600 m

1. Pichler Magdalena (ASC Berg) 2:11,4

2. Treibenreif Kathrin (Run Team Ritten Sport) 2:13,0

3. Reiterer Anna (SV Mölten) 2:14,4

U10 Schüler D

1. Mayrhofer Samuel 2:08,7

2. Wieser Elias (ASV Deutschnofen) 2:11,0

3. Weissensteiner Elias (ASV Deutschnofen) 2:11,6

U12 Schülerinnen C, 600 m

1. Niederfriniger Lia (ASC Laas) 1:55,2

2. Troger Sophie (ASC Laas) 2:02,1

3. Dametto Nora (Südtirol Team Club) 2:04,4

U12 Schüler C

1. Domenici Max (Südtirol Team Club) 1:58,6

2. Untermarzoner Benjamin (ASV Deutschnofen) 2:02,2

3. Reiterer Florian (SV Mölten) 2:05,7

U14 Schülerinnen B, 1.220 m

1. Demetz Sofia (Gherdeina Runners) 4:18,3

2. Russo Vanessa (AS Merano) 4:25,6

3. Ghirardello Emma (SC Meran) 4:26,6

U14 Schüler B

1. Agethle David (SC Meran) 4:04,5

2. Dosser Simon (SC Meran) 4:16,6

3. Olivetto Simon (Südtiroler Laufverein) 4:31,1

U16 Schülerinnen A, 1.220 m

1. Obkircher Laura (ASV Deutschnofen) 4:34,7

2. Telser Julia 5:31,7

U18 Jugend weiblich, 2.440 m

1. Kerschbaumer Lisa (SC Meran) 8:37,8

U18 Jugend männlich

1. Demetz Samuel (Gherdeina Runners) 7:16,9

2. Rossi Paolo (AS Merano) 7:30,0

3. Hofer David (ASV Deutschnofen) 8:14,3

Special Olimpics

1. Tammerle Ulrich (SV Mölten) 1:51,8

2. Saltuari Karin 8:10,0

F18-34, allgemeine Klasse, 3.660 m

1. Riffesser Laura (ASC Berg) 15:45,9

2. Hermeter Nathalie (Südtiroler Laufverein) 16:03,6

3. Hack Franziska Maria (ASC Berg) 16:27,0

F35

1. Danhofer Manuela (Runcard) 19:05,4

F40

1. Bonvecchio Elektra (Atletica Trento) 13:25,1

2. Elekne' Parizek Hortenzia (ASC Laas) 14:43,5

3. Giuliani Inge (ASC Berg) 16:15,5

F45

1. Tscholl Sonja (Läuferclub Bozen) 14:28,6

2. Innerebner Karin (Südtiroler Laufverein) 14:45,3

3. Reichegger Manuela (ASV Jenesien) 15:00,1

F50

1. Strimmer Evi Maria (ASC Laas) 15:14,7

2. Buchschwenter Beatrix (ASC Berg) 19:33,4

F55

1. Perathoner Manuela (Gherdeina Runners) 15:29,3

2. Maoro Renate (ASC Berg) 16:33,5

3. Schilling Elisabeth (ASC Neugries) 16.42,3

F60

1. Kaufmann Emma (ASC Laas) 16:39,7

F65+

1. Zipperle Maria Maddalena (ASC Berg) 17:03,7

2. Pattis Rosy (Südtirol Team Club) 17:18,3

3. Kofler Annaliese (ASC Berg) 19:57,2

M18-34, allgemeine Klasse, 4.880 m

1. Kelderer Paul (Südtiroler Laufverein) 17:38,4

2. Gargitter Leo (ASC Berg) 19:44,1

M35

1. Vigl Roland (Südtiroler Laufverein) 16:50,7

2. Mair Martin (LG Schlern) 18:28,3

M40

1. Lantschner Erich (LC Kaltern) 17:28,4

2. Pichler Roland (LC Kaltern) 19:14,3

3. Picelli Guido (LC Kaltern) 19:15,8

M45

1. Mairhofer Martin (SG Eisacktal) 15:57,0

2. Demetz Georg (Gherdeina Runners) 17:23,9

3. Feichter Manfred (Südtiroler Laufverein) 18:12,4

M50

1. Pinamonti Adriano (Atl. Valli di Non e Sole) 16:21,9

2. Schwalt Konrad (Rennerclub Vinschgau) 16:33,5

3. Riffesser Peter (ASC Berg) 18:40,4

M55

1. Thalheimer Martin (ASC Berg) 17:49,8

2. Linder Reinhard (LC Kaltern) 20:43,6

3. Buck Klaus (Deutschland) 23:30,1

M60

1. Rossi Martin (Südtiroler Laufverein) 19:14,9

2. Renner Rudolf (LC Kaltern) 19:50,9

3. Ranzi Konrad (LC Kaltern) 22:00,5

M65+

1. Müller Helmut (ASC Berg) 21:29,2

2. Morandell Helmuth (LC Kaltern) 23:55,8

 

Fotos: running.bz und Franz Spiess

Südtiroler Laufverein, St. Michael / Eppan

stol