Montag, 19. März 2018

Gemeindeförderung für Neubetriebe im Ortszentrum erweitert

Bereits im Herbst 2017 beschloss der Gemeinderat für neue Handels- und Gastronomiebetriebe, welche sich in unseren Ortszentren ansiedeln, eine Unterstützung seitens der Gemeindeverwaltung zukommen zu lassen. Jetzt dürfen Betriebe aller Branchen ansuchen

Plan neues Dorfzentrum St. Michael--Eppan
Badge Local
Plan neues Dorfzentrum St. Michael--Eppan

Auch den Verwaltern ist bewusst, daß eine Ansiedlung in Ortszentren eine bewusst Entscheidung der Unternehmer ist, und eine Förderung nie ein ausschließlicher Grund für die Standortwahl sein kann. Dazu gehört ein persönlicher Bezug zum Ort und seinen Bewohnern. Daher ist der Beitrag in der Höhe von 5.000,00 Euro seitens der Gemeinde als Starthilfe und gleichzeitig als Anerkennung anzusehen.

In seiner letzten Sitzung beschloss der Gemeinderat Eppan mehrheitlich daher die Ausdehnung dieser Unterstützung auf alle Wirtschaftssektoren um eine Gleichbehandlung aller Branchen zu ermöglichen. Der Grundgedanke der Förderung war es, die Dorfzentren zu beleben, die Leerstände in den Ortszentren zu reduzieren und Arbeitsplätze in den Orten zu schaffen. Dazu tragen alle Wirtschaftsbereiche bei. Daher ist es auch richtig, wenn sie alle gleichberechtigt Zugang zu Fördermittel erhalten. Wenngleich sich auch die Einbringer des Antrages, die Bürgerliste Eppan, bewusst sind, daß die Zahl der Gesuche sich in Grenzen halten werden.  Es geht darum, jungen Unternehmen eine Starthilfe zu geben und Leben in die Ortzentren zu bringen. Schliesslich sind auch gar einige der heutigen  Weltkonzerte in einer Garage von Hinterhöfen entstanden. Es ist nicht auszuschließen, daß in den Ortzentren unserer Gemeinde eine große Idee ihren Anfang nimmt.

Gemeinderat Eppan, Eppan

stol