Freitag, 27. Mai 2016

Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit Lana halten Jahresrückblick

Nach einem Jahr im Amt ziehen die beiden Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit Lana, Peter Gruber und Philipp Holzner, nun Bilanz. „Es war ein sehr aktives und arbeitsintensives Jahr“, so Gruber.Am 10. Mai 2015 fanden Gemeinderatswahlen statt, dabei ist es der Süd-Tiroler Freiheit Lana gelungen, ihre Stimmen zu verdreifachen und ihre Mandate zu verdoppeln.

Philipp Holzner und Peter Gruber
Badge Local
Philipp Holzner und Peter Gruber

Am 28. Mai fand die erste Gemeinderatssitzung dieser Legislaturperiode statt.

Die beiden Gemeinderäte sind in 4 Gemeindekommissionen vertreten. In der Verkehrskommission, in der Kommission für die Benennung öffentlicher Straßen, Plätze und Gebäude,

sowie in der Kommission für die Förderung der Sprachkenntnisse. Außerdem ist Gemeinderat Peter Gruber Vertreter der Gemeinde beim Jugenddienst Lana-Tisens.

Im vergangenen Jahr wurden 10 Gemeinderatssitzungen abgehalten. Von der Süd-Tiroler Freiheit Lana wurden dabei  10 Anfragen und 6 Beschlussanträge eingereicht.

„Zwei unserer Beschlussanträge wurden angenommen, 3 abgelehnt und einer wurde von uns zurückgezogen“, berichtet Holzner.

Bei den Anfragen und Beschlussanträgen wurden verschiedenste Themen behandelt. Von mehr Bürgerbeteiligung über Breitbandinternet bis hin zu mehr Verkehrssicherheit war die Themenvielfalt gegeben.

„Wir blicken zuversichtlich auf die nächsten 4 Jahre dieser Legislaturperiode. Wir werden uns bemühen, auch weiterhin so aktiv für die Anliegen der Bürger zu arbeiten und uns einzubringen“, schließt Gruber ab.

 

Peter Gruber und Philipp Holzner

Gemeinderäte

Süd-Tiroler Freiheit, Bozen

stol