Samstag, 23. Februar 2019

Gepanschter Alkohol: Schon 50 tote Tee-Arbeiter in Indien

Die Zahl der Toten unter Arbeitern einer Teeplantage in Indien durch den Konsum von gepanschtem Schnaps ist auf 50 gestiegen. Das teilten die Behörden am Samstag mit. Weitere 60 Menschen seien noch zur Behandlung im Krankenhaus. Die Arbeiter einer Teeplantage im nordöstlichen Unionsstaat Assam hatten am Donnerstagabend schwarz gebrannten Alkohol getrunken.

Foto: © shutterstock

Das Getränk habe scheinbar eine erhebliche Menge Methanol enthalten, hieß es. Der Konsum von schwarz gebranntem Schnaps ist in Indien weit verbreitet. Er wird viel billiger verkauft als importierte alkoholische Getränke und etablierte indische Marken.

Immer wieder wird der Schnaps mit Industrie-Alkohol oder anderen Substanzen hergestellt, die zu schweren Vergiftungen führen können. Nach offiziellen Angaben sterben in Indien jedes Jahr rund 1000 Menschen am Konsum von gepanschtem Alkohol.

apa/dpa

stol