Freitag, 20. Mai 2016

Gesunde Jause: Mittelschule Schenna zu Gast an Fachschule Frankenberg

Beim Quiz zum Workshop "Fruchtig, saftig, kreativ" der Fachschule Frankenberg geht die Klasse 3A der Mittelschule Schenna als Sieger hervor.

Die Klasse 3A der Mittelschule Schenna mit Lehrperson Christine Webhofer (links) und einigen Schülerinnen der Fachschule Frankenberg (rechts)
Badge Local
Die Klasse 3A der Mittelschule Schenna mit Lehrperson Christine Webhofer (links) und einigen Schülerinnen der Fachschule Frankenberg (rechts)

Dass sich Mitmachen immer lohnt, hat die Klasse 3A der Mittelschule Schenna bewiesen. Beim Workshop an der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens im Dezember und Januar dieses Schuljahres besuchten 235 Mittelschüler und -schülerinnen des gesamten Bezirks die Fachschule.

Die Schulklassen bekamen viele Informationen und konnten bei verschiedenen Aktionen mitmachen, z.B. vitaminreiche Drinks und kleine Snacks aus Obst und Gemüse selbst zubereiten und verkosten oder einen Schlüsselanhänger selbst nähen.

Schließlich nahmen sie an einem Quiz teil, bei dem sie das erworbene Wissen unter Beweis stellen konnten. Der erste Preis war ein Jausenbuffet, zubereitet von den Schülerinnen der zweiten Klasse der Fachschule.

Im Mai war es nun so weit: Die zweite Klasse der Fachschule Frankenberg bereitete mit Hilfe der Fachlehrerin Andrea Urban den Gewinnern ein buntes Jausenbuffet zu mit leckeren aber auch gesunden Snacks, z.B. selbst gebackenen Maisbrötchen, Fruchtspießen, Vollkornpizzette usw. Dazu gab es selbstgemachten Frankenberger Apfelsaft.

Die Siegerklasse, die 3A der Mittelschule Schenna, mit ihrer Lehrperson Christine Webhofer war begeistert und ließ es sich schmecken.

lpa

stol