Samstag, 28. Februar 2015

2500 Südtiroler leiden an seltenen Erkrankungen

Seltenen Erkrankungen sind Krankheiten, die sogar vielen Fachärzten unbekannt sind. Das Leben von Betroffenen gleicht einem Hindernislauf. In Selbsthilfegruppen finden sie Rat und Hilfe. Rund zehn aktive Südtiroler Gruppen gibt es. Darauf weist die Dienststelle für Selbsthilfegruppen im Dachverband für Soziales und Gesundheit hin, denn am 28. Februar wird weltweit der Tag der Seltenen Erkrankungen veranstaltet.

Das Leben von Betroffenen gleicht einem Hindernislauf.
Das Leben von Betroffenen gleicht einem Hindernislauf. - Foto: © shutterstock

stol