Freitag, 30. März 2018

Beichte mit Therapeutenliste bei Bedarf

Die Priester des Wiener Stephansdoms bieten Beichtenden neben kirchlichem Beistand bei Bedarf auch eine Liste mit Psychotherapeuten an. Wenn die Beichte nicht ausreiche, würden Gläubige auch weitervermittelt, sagte Dompfarrer Toni Faber dem ORF.

Im Stephansdom erleben Priester einen „Beichtboom“.
Im Stephansdom erleben Priester einen „Beichtboom“. - Foto: © shutterstock

stol