Montag, 25. März 2019

Depression und Co. werden im Alter oft übersehen

Mit dem Alter steigt das Risiko psychischer Erkrankungen. Gleichzeitig wächst jedoch die Gefahr, dass die Probleme nicht als solche erkannt werden. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hin.

Auch im Alter können psychische Erkrankungen zum Problem werden.
Auch im Alter können psychische Erkrankungen zum Problem werden. - Foto: © shutterstock

stol